InfoVac

InfoVac – Die direkte Informationsstelle für Impffragen !

Kinderlähmung

polioDie Poliomyelitis/Kinderlähmung
wird durch einen Virus verursacht, der durch Schmierinfektionen übertragen wird (wie zum Beispielen mit Fäkalien, verunreinigtem Wasser).

Bei viele Personen verläuft die Infektion ohne jegliche Krankheitszeichen.

polio5Bei rund 1% der Infizierten kommt es jedoch zu einer Erkrankung mit akuten schweren und oftmals bleibenden Lähmungen. Die Kinder wurden häufig gesund ins Bett gebracht und waren am nächsten Morgen gelähmt. Die Lähmungen können sich auf Arme und Beine ausdehnen.

Wird im Hirn das Atem- und Kreislaufzentrum betroffen, kann die Kinderlähmung in 20 – 60% tödlich verlaufen.

Es gibt keine Medikamente zur Behandlung der Kinderlähmung.

Dank der Impfung ist in der Schweiz seit 1982 kein Fall von Kinderlähmung mehr aufgetreten. Das Virus kann in den verschiedenen Ländern der Erde noch angetroffen werden.

Weitere Informationen : (Diese Dokumente mit Adobe Reader herunterladen.)
- Kinderlähmung Risiko in der Schweiz
- Fakten zur Kinderlähmungimpfungen (Penta-Hexa) (FS)