InfoVac

InfoVac – Die direkte Informationsstelle für Impffragen !

Hepatitis B

hepatitisb

Die Hepatitis B ist eine Viruskrankheit.

Sie wird bei Blutkontakt oder ungeschütztem Geschlechtsverkehr mit einer Person übertragen, welche Träger des Hepatitis-B-Virus ist.

Die akute Erkrankung verläuft meistens mit Gelbsucht, Müdigkeit und Erbrechen. Sie kann aber auch unbemerkt verlaufen.

Das Hauptrisiko der Hepatitis B ist aber ein chronischer Verlauf, wobei es zu Leberschrumpfung und sogar Leberkrebs kommen kann.

Besonders bei Neugeborenen von infizierten Müttern besteht die Gefahr, dass die Hepatitis B einen chronischen Verlauf nimmt. Aus diesem Grund müssen diese Kinder unmittelbar nach der Geburt durch eine Impfung geschützt werden.

Bei den infizierten Erwachsenen ist das Risiko, an einer chronischen Hepatitis B mit Komplikationen zu erkranken, ungefähr 10%. Ausserdem bleiben diese Personen ihr ganzes Leben lang ansteckend.

Bevor die generelle Impfung von Jugendlichen im Jahre 1998 begann, wurde eine von 20–40 in der Schweiz lebenden Personen mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert.

Weitere Informationen : (Diese Dokumente mit Adobe Reader herunterladen.)
- Hepatitis B Risiko in der Schweiz
- Fakten zur Hepatitis B Impfung