InfoVac

InfoVac – Die direkte Informationsstelle für Impffragen !

Andere Impfungen : Rotavirus

Rotavirusimpfstoffe

Neue lebend-attenuierte orale Rotavirusimpfstoffe für Säuglinge unter 6 Monaten sind kürzlich verfügbar geworden.

Die Rotavirus Impfung verhindert 75-85% aller Rotavirus Infektionen, 85-95% aller schweren Infektionen und 95-100% aller Rotavirus Hospitalisationen.

Insgesamt verhinderten die Rotavirusimpfstoffe 40-60% aller Hospitalisationen für Gastroenteritis in den untersuchten Altersgruppen.

Es gibt gegen Rotaviren neue wirksame, sichere und gut verträgliche Impfstoffe, die den weitaus grössten Teil der in der Schweiz zirkulierenden Serotypen abdecken.

Da Rotavirusgastroenteritiden von kurzer Dauer sind, keine Langzeitschäden hinterlassen und in der Schweiz praktisch nie tödlich verlaufen, ist die Kosteneffektivität dieser vergleichsweise teuren Impfstoffe schlechter als die anderer in jüngerer Vergangenheit empfohlener Impfstoffe.

Dies und umfragegestützte Hinweise auf mangelnde Akzeptanz unter impfenden Ärzten haben das Bundesamt für Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Eidgenössische Kommission für Impffragen nach ausgiebiger Evaluierung bewogen, die Rotavirusimpfung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht in den Schweizerischen Impfplan aufzunehmen.

Weitere Informationen : (Diese Dokumente mit Adobe Reader herunterladen.)

prof1 Rotavirusimpfung in der Schweiz
prof1 Rotavirus EKIF Evaluierung